Gleitsichtgläser

Lunettes Selection

Lese- oder Gleitsichtbrille?

Mit Mitte 40 erleben viele Menschen, dass sie plötzlich Schwierigkeiten beim Lesen haben und alles vor ihren Augen verschwimmt. Besonders für Kurzsichtige ist das ein Problem - der ständige Wechsel zwischen normaler Brille und Lesebrille ist umständlich und kann einen zur Verzweiflung treiben. Einige hängen sich die Lesebrille um den Hals, andere deponieren mehrere Brillen an verschiedenen Orten - neben dem Bett, beim Sofa, in der Jacken- oder Handtasche. Und trotzdem ist sie oft dann nicht zur Hand, wenn man sie braucht. Die Lösung: eine Gleitsichtbrille. Das spezielle Glas erlaubt nicht nur den spontanen Wechsel zwischen Nah- und Fernsicht, sondern macht auch das scharfe Sehen im erweiterten Nahbereich möglich, der für Bildschirmtätigkeiten an Laptop, iPad oder Telefon unerlässlich ist. Die Gleitsichtbrille ist also viele Brillen in einer, denn das Brillenglas kann Nah wie Fern, und auf Wunsch kann sich das Glas bei UV-Einstrahlung auch automatisch verdunkeln. Unsere Optiker beraten Sie gerne zu Ihrer neuen Brille.


Service kultivieren statt reduzieren: unser Sehtest für Kunden von Gleitsichtgläsern verspricht höchsten Sehkomfort.

Die Beschleunigung unserer Zeit macht auch vor den persönlichsten Bereichen unseres Lebens nicht Halt: Im Optiker-Handel ist statt traditioneller handwerklicher Verfahren für das individuell angepasste Brillenglas inzwischen ein standardisiertes computergesteuertes Schnellverfahren gang und gäbe.

Immer mehr neue Brillen-Filialisten, allen voran trendorientierte Startups, versprechen in zehn, zwanzig Minuten einen vermeintlich angemessenen Sehtest für die neue Brille. Doch so wenig nachhaltig Trends sind, so wenig wird die schnelle Abfertigung des Auges dem hoch komplexen Sinnesorgan gerecht. Die Effizienzkultur, die auch unsere Sinnesorgane auf ihre reine Funktionsfähigkeit reduziert, geht zu Lasten unseres Wohlbefindens. Das betrifft insbesondere die hoch komplexe Vermessung, wenn es um Gleitsichtgläser geht. Eine Gleitsichtbrille verlangt die volle Aufmerksamkeit vom Augenoptiker. Nur so kann das Brillenglas der Gleitsichtbrille seine komplexen Anforderungen für alle Sehbereiche erfüllen.

Lunettes Selection Berlin besinnt sich deshalb auf den Sehtest aus der traditionellen Optometrie als elaboriertes Handwerk zurück. Statt zu reduzieren, kultivieren wir die nur noch selten angewandte traditionelle Methode der subjektiven Refraktionsbestimmung für das Glas der neuen Gleitsichtbrille in unserem Geschäft in Berlin Mitte. Mittels Refraktionsbrillen mit unterschiedlichem Glas für beide Augen wird manuell nicht nur die Sehfunktion Ihrer Augen absolut präzise bestimmt, sondern auch Seheindruck und Sehkomfort, die unmöglich von einer Maschine erfasst werden können.

Unser Optikermeister nimmt sich insbesondere bei der Bestimmung des perfekten Brillenglases für Gleitsichtbrillen die Zeit, auf ganz individuelle Lebenssituationen einzugehen und gemeinsam mit dem Kunden die richtigen Gleitsichtgläser für sein Auge und seine speziellen Bedürfnisse seines Alltags und für sein Wohlbefinden zu wählen. Nicht ein Computer, sondern der Mensch bestimmt während einer ausführlichen Anamnese mit dem technischem Verständnis und der menschlicher Sensibilität des Optiker-Meisters welche optische Lösung und welches Glas in Bezug auf Ihre individuelle Gleitsichtbrille am besten zur jeweiligen Lebenssituation passt. Nur so garantieren wir das perfekte Glas für scharfes Sehen in der Nähe und der Ferne. Nur so können wir für jeden die perfekte Brille und das Glas fertigen, die optimal zu den Bedürfnissen passt.


Ein vielschichtiges Thema: die unterschiedlichen Sehbereiche der Gleitsichtbrille

Ein Premium Gleitsichtglas mit stufenlosem Übergang gleicht sowohl Weitsichtigkeit als auch Kurzsichtigkeit aus. Um beide Bereiche abzudecken ist es ist aus drei Zonen aufgebaut, die sanft ineinander fließen. Der obere Bereich ist individuell für die Fernsicht optimiert, die mittlere Zone für Zwischenentfernungen, und im unteren Bereich kann man im Nahbereich gut sehen. Das entspricht auch dem Sehverhalten im praktischen Leben: Das Ferne spielt sich eher im oberen Bereich ab, das Nahe im unteren Teil. Gute Sicht wird so garantiert. Mit einer Gleitsichtbrille sieht man also den Gegenverkehr scharf, kann am Bildschirm arbeiten und die Zeitung ohne Schwierigkeiten lesen. Und das auch bei hoher Qualität zum günstigen Preis. Auf Wunsch bieten wir auch selbsttönende Gleitsichtgläser für die Brille Ihrer Wahl an. Selbsttönende Brillengläser sind helle Brillengläser, die durch Einfluss von Sonneneinstrahlung automatisch dunkel werden. So kann über das Gleitsichtglas gleichzeitig UV-Schutz gewährleistet werden, indem die Brille automatisch zur Sonnenbrille wird. Mehr Ansprüche passen wohl in keine Brille. Das Glas einer Gleitsichtbrille ist ein echter Alleskönner. Mit unserer großen Auswahl an Fassungen werden Sie Ihre perfekte Gleitsichtbrille leicht finden.


Was muss ich bei der Auswahl der Fassung meiner Gleitsichtbrille beachten?
 
Sie sind auf der Suche nach einem neuen Gleitsichtglas für Ihre Brille? Die Wahl der passenden Fassung ist Voraussetzung für scharfe Sicht durch Gleitsicht-Brillengläser.
Unser kompetentes Team steht Ihnen in unseren Filialen in Berlin Mitte und Prenzlauer Berg bei der Auswahl beratend zur Seite. Neben ästhetischen Aspekten steht bei der Auswahl der Gleitsichtbrille auch Proportion, Größe und Sitz im Vordergrund.

Die Mindesthöhe von der Pupillenmitte bis zum unteren Glasrand sollte bei normalen Gleitsichtbrillen ungefähr 21mm betragen. Dadurch können alle Zonen des Glases bequem genutzt werden und eine hohe Spontanverträglichkeit ist zu erwarten. Denn wir möchten die Eingewöhnungszeit schon bei der ersten Gleitsichtbrille so kurz wie möglich halten. Denn der Sehsinn ist zwar ein hoch komplexes, aber glücklicherweise auch sehr anpassungsfähiges System. Innerhalb kürzester Zeit ist es in der Lage, zu lernen und sich auf die neuen Bedingungen einzustellen. Man passt sich praktisch unbemerkt von alleine an.

Unsere Optiker legen dabei den größten Wert auf eine ausführliche und individuelle Beratung, denn eine optimale Gleitsichtbrille wird Sie lange begleiten und Ihren Seh-Alltag erleichtern. 


GLEITSICHTGLÄSER IN UNTERSCHIEDLICHER QUALITÄT: DAS SIND DIE UNTERSCHIEDE
 
Unser Sortiment umfasst Gleitsichtgläser in unterschiedlicher Qualität und Preis. Unterscheiden tun sich die unterschiedlichen Fabrikate vor allem in der Größe der individuellen Sehzonen, der Härte der Übergänge zwischen den einzelnen Zonen und vor allem der Größe der nicht nutzbaren Zonen mit Abbildungsfehlern.   Je kleiner und je weiter außerhalb des Sehbereichs gelegen diese unscharfen Randgebiete sind, je größer die nutzbaren Sehzonen und je weicher die Übergänge zwischen ihnen, desto höher ist der Sehkomfort und damit die Qualität von Gleitsichtgläsern. Diese Zonen mit Abbildungsfehlern möglichst angenehm zu platzieren und so klein wie möglich zu halten, machen den Herstellungsprozess von Gleitsichtgläsern so aufwendig. Die großen Unterschiede im Preis zwischen Standard- und Komfort-Gleitsichtgläsern spiegeln genau diese Punkte wieder. Welcher Hersteller für Sie Vorteile bringt und besonders geeignet ist, finden unsere Optiker gerne im Dialog mit Ihnen heraus. Unser Optikermeister in Berlin Mitte nimmt sich insbesondere bei Gleitsichtbrillen die Zeit, auf ganz individuelle Lebenssituationen einzugehen und gemeinsam mit dem Kunden die richtigen Gleitsichtgläser für seine speziellen Bedürfnisse seines Alltags und für sein Wohlbefinden zu wählen.